Unsere Finalisten

Wir wünschen viel Glück für die Endauslosung!

Mittwoch, 23. August 2017

Stadtverwaltung Wilthen

Wilthen in der schönen Oberlausitz erwartet zu jeder Jahreszeit viele Touristen und Wanderer.

Besonders in der Weihnachtszeit möchten wir gern unsere Besucher, aber auch unserer Einwohner mit einer Weihnachtsdekoration aus unserer Region eine Freude bereiten.

Die schönen Sterne aus Herrnhut sollen unsere gemütliche Stadt zum Leuchten bringen und zeigen, dass wir stolz auf unsere Heimat sind und auf die Produkte, die in dieser Region hergestellt werden.

Nun wünschen wir viel Glück für die Endauslosung

Freitag, 18. August 2017

Das Klinikum Oberlausitzer Bergland gGmbH

Das Klinikum Oberlausitzer Bergland gGmbH ist ein Traditionshaus mit 130 Jahren Krankenhausgeschichte – hier wurden Menschen geboren, sind von Unfällen und Krankheiten geheilt worden und wieder genesen. Das Klinikum besitzt zwei Standorte - Zittau und Ebersbach-Neugersdorf. Mit den Sternen sollen nun nicht nur die Stationen, Patientenzimmern und Begegnungsräumen verschönert werden, um den großen und kleinen Patienten ihren individuellen Genesungsprozess so angenehm wie möglich zu gestalten, sondern es soll damit auch den vielen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern eine sichtbare Freude und Wertschätzung Ihrer Arbeit gezeigt werden.

Nun wünschen wir viel Glück für die Endauslosung!

Mittwoch, 16. August 2017

Aktionsring Görlitz e.V.

Der Aktionsring Görlitz e.V. ist eine Händlergemeinschaft, welche sich bereits in den letzten Jahren erfolgreich für eine stimmungsvolle Weihnachtsbeleuchtung in Görlitz eingesetzt hat.

Nun soll der Postplatz in Görlitz, zentral gelegen und Schnittstelle des touristischen Bereichs Altstadt und dem innerstädtischen Handel, mit den Herrnhuter Sternen zu Strahlen gebracht werden. Die Beleuchtung eines solch zentralen Platzes wäre ein Zugewinn für Gäste und Einwohner der Stadt Görlitz.

Nun wünschen wir viel Glück für die Endauslosung

Freitag, 11. August 2017

Bad Teinach-Zavelstein

Bad Teinach-Zavelstein, ehemals kleinste Stadt Bad Württembergs, ist bekannt für seine einzigartige Wildkrokusblüte im Frühjahr. Darüber hinaus bietet die Gemeinde für Bewohner, als auch für Gäste, ein stetig wachsendes Veranstaltungsangebot, wie zum Beispiel die Zavelsteiner Burgweihnacht.

In diesem Jahr feiert Zavelstein 675 Jahre Stadtrecht, was ein gelungener Anlass für eine strahlende Weihnachtsdekoration mit den Herrnhuter Sternen wäre.

Nun wünschen wir viel Glück für die Endauslosung!

Mittwoch, 09. August 2017

Die KITA Oberlandknirpsen aus Ebersbach-Neugersdorf

Seit 01.01.2016 ist die Kindertagesstätte „Oberlandknirpse“ in Trägerschaft der AWO Oberlausitz.
Die Einrichtung befindet sich im Stadtgebiet Oberland der Stadt Ebersbach-Neugersdorf. Das Haus bietet Kindern im Alter von bis zu 6 Jahren die Möglichkeit, sich wohl zu fühlen, viel zu erleben, noch mehr zu lernen und besonders ein harmonisches Miteinander kennenzulernen und zu leben.

In diesem Jahr nimmt die KITA am bewegten Adventskalender der Stadt teil und möchte mit der Dekoration der Herrnhuter Sterne ein Licht in Ihren Stadtteil senden.

Nun wünschen wir viel Glück für die Endauslosung

Freitag, 04. August 2017

Schulen und Kinderinsel Großdubrau

Das Dorf Großdubrau liegt etwas nördlich von Bautzen am Rande der Oberlausitzer Heide. Das Jahr 2017 ist für die Kindereinrichtungen des Ortes ein ganz besonderes Jahr, denn jede kann ein Jubiläum feiern: 70 Jahre Kindergarten, 25 Jahre Grundschule und 10 Jahre Frei Mittelschule Großdubrau.

Bei den Festlichkeiten für Jung und Alt sind in den zurückliegenden Monaten alle Einrichtungen näher zusammengerückt und konnten sich gemeinsam über das tolle Zusammenwirken freuen. Zum Abschluss des Jubiläumsjahres wäre eine weihnachtliche Dekoration der 3 Einrichtungen ein gelungener Abschluss.

Nun wünschen wir viel Glück für die Endauslosung!

Mittwoch, 02. August 2017

Kultur- und Heimatverein Groß Radisch e.V.

Stets am Samstag vor dem 3. Advent veranstalten die Vereine des Ortes Groß Radisch unter der Leitung des Kultur- und Heimatvereins Groß Radisch e.V. traditionell das Lichterfest. Im Jahre 1999 entstand bereits die Idee, zum Jahresausklang ein weihnachtliches Zusammentreffen der Dorfbewohner zu organisieren.

Den Auftakt zum 1. Lichterfest gestaltete der Volkschor gemeinsam mit den Posaunenbläsern der Kirchgemeinde Gebelzig. In den darauffolgenden Jahren fanden die Konzerte im Groß Radischer Gotteshaus statt und Kirchenchöre aus Buchholz und Arnsdorf, Gospelsänger vom Gymnasium Niesky oder sogar Bläser des lettischen Staatstheaters aus Riga erfüllten die Konzerte mit Leben. Abgerundet wird das Lichterfest durch besinnliche Stunden nach dem Konzert auf dem Festplatz, wo die Gemeinde noch einmal näher zusammenrückt.

Nun wünschen wir viel Glück für die Endauslosung

Freitag, 28. Juli 2017

Stadt Reichenbach O.L.

Reichenbach/O.L. liegt in landschaftlicher reizvoller Gegend zwischen Löbau und Görlitz. Die Geschichte der Stadt ist eng mit der VIA REGIA verbunden.
Die erste urkundliche Erwähnung der Stadt stammt aus dem Jahr 1238.
Zu Beginn des 13. Jh. haben die böhmischen Könige als Landesherren in ihren Lausitzer Besitzungen planmäßig städtische Ansiedlungen entlang dieser Straße gegründet. Dazu gehörte auch Reichenbach.

Nun wünschen wir viel Glück für die Endauslosung!

Mittwoch, 26. Juli 2017

Oschatzer Weihnachtsmarkt

Im malerischen Nordsachsen, wo die Schmalspurbahn „Wilder Robert“ mit Volldampf durch die Landschaft fährt und die Türme der St. Aegidien-Kirche weithin sichtbar sind, liegt Oschatz. Die sanierte historische Altstadt fasziniert die Gäste von nah und fern.
Das Rathaus mit seinem vom bekannten Dresdner Baumeister Gottfried Semper projektierten Renaissance-Giebel, die schönen Bürgerhäuser, einer der ältesten Gasthöfe in Sachsen das „Gasthaus Zum Schwan“ und die St. Aegidien-Kirche bilden jährlich die schöne Kulisse des Oschatzer Weihnachtsmarktes. Der Weihnachtsmarkt auf dem Neumarkt und Kirchplatz von Oschatz findet vom 8. bis 10. Dezember 2017 statt. Eine Illuminierung des Rathauses, Kutschfahrten, ein kleines Tiergehege, vielfältige Gastronomie, Kunsthandwerk, illuminierte Baumgruppen, Livemusik, etc. sind geplant. Mit einer entsprechend anheimelnden Beleuchtung wird die romantische Atmosphäre verstärkt und die Besucher werden vom Neumarkt zum Kirchplatz gelenkt. Der Weihnachtsmarkt soll nicht nur eine Attraktion für die Oschatzer darstellen, sondern auch Menschen aus dem umliegenden Kommunen und Städten zu uns einladen.

Nun wünschen wir viel Glück für die Endauslosung

Freitag, 21. Juli 2017

KITA „Max & Moritz“ aus Neschwitz

Die KITA „Max & Moritz“ ist ein Kinderhaus des Deutschen Roten Kreuzes Kreuzverband Bautzen e. V, in der bis zu 210 Kinder im Alter von 1 bis 10 Jahren von Krippe und Hort betreut werden. Gelegen in Mitten eines schönen Naturschutzreservats, mit vielen Vögeln und Teichen, erleben die Kinder nicht nur die Natur hautnah, sondern pflegen auch ganz besonders die sorbischen Bräuche aus der Region Neschwitz.

Die KITA arbeitet mit den Familien, Vereinen, Feuerwehr, Elternrat und der Gemeindeverwaltung in Neschwitz Hand in Hand und lebt den Gedanken: „Für die Entwicklung eines Kindes benötigt man ein ganzes Dorf!“

Nun wünschen wir viel Glück für die Endauslosung!

Mittwoch, 19. Juli 2017

Evangelische Kirchengemeinde an der Panke aus Berlin

Gelegen inmitten des quirligen Kiez von Berlin Weddig sticht die St. Paul Kirche wie ein ruhiger Fels in der Brandung hervor. 1832-1835 wurde sie als eine der vier Vorstadtkirchen von Karl Friedrich Schinkel erbaut und am 12. Juli 1835 eingeweiht. Inzwischen ist sie keine Vorstadtkirche mehr, sondern steht mitten in Berlins Bezirk Wedding, der zu Berlin Mitte zählt und einer der multikulturellsten Stadtteile ist.

In all der Alltagshektik strahlt die St. Paul Kirche Ruhe aus, öffnet stets die Türen für alle Menschen die etwas Ruhe oder Zuflucht suchen. Das Bild der Gemeinde wird sowohl von älteren Einwohnern als auch von vielen Studenten geprägt, was die Evangelische Kirchengemeinde an der Panke so vielseitig macht.

Nun wünschen wir viel Glück für die Endauslosung